top of page

Vanille-Zitronen-Kekse zu Ostern

Plätzchen sind fertig! Ostern kann kommen...

(Enthält unbezahlte Werbung durch Produktnennung und Verlinkung)

Stempelkekse, Ostergebäck, backen zu Ostern, Frühling, Osterplätzchen, Ostern, Rezept, Küstencookie, Kuestencookie, Backschule, Husum, Nordfriesland, Folkroll, Keksstempel, Kerzentattoo

Als Osterhase hat man zur Zeit ja echt ne Menge um die langen Ohren. Da freut Hasi sich über jede helfende Hand. Ich habe (wer hätte es erraten?) Backen und ein wenig Basteln übernommen.😊

Dieses mal gibt es keine Kekse in Hasenform, sondern rechteckig. Für das Ostermotiv sorgt mein neuer Keksstempel "Hasenwiese" von Folkroll mit lauter niedlichen Hasen und Blümchen. Das geht ganz fix: Teig ausrollen, stempeln ausstechen - und hoppeldihopp im Häschengalopp habe ich superschöne, butterzarte Osterkekse.🐇

"Osterhäschen, Osterhas. Komm mal her ich sag dir was: geh doch nicht an mir vorbei, bitte bitte bring ein Osterei." (Osterlied meines Großvaters)

Während Keksduft mit Vanille und Zitrone durch mein Haus zieht, verziere ich Kerzen mit Ostersprüchen und Motiven. Jetzt nur noch die Vanille-Zitronen-Kekse einpacken, an die Kerzen binden und fertig sind meine kleinen Oster-Giveaways mit denen ich hoffentlich ganz viel Osterfreude verbreiten kann.

Damit genügend Zeit zum Osterfreude verbreiten und feiern bleibt, verabschiede ich mich vorerst von Euch in eine wohlverdiente Osterpause. Ich wünsche Euch allen ein richtig schönes Osterfest.

Zuvor aber noch schnell das Rezept für die feinen Vanille-Zitronen-Kekse, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Vanille-Zitronen-Kekse

(Für ein Backblech)


Das braucht Ihr:

  • 200 g Mehl

  • 75 g feinster Zucker

  • 1 Prise Salz

  • Mark einer Vanilleschote

  • 125 g Butter, zimmerwarm

  • 1 Eigelb

  • 1 - 2 Tropfen Zitronenaroma


So geht's:

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Mehl, Zucker Salz und Vanille in einer Schüssel mischen.

  3. Butter, Eigelb und Zitronenaroma zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  4. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen.

  5. Zuerst Stempelmotive in den Teig drücken und dann Plätzchen ausstechen.

  6. Die ausgestochenen Stempelkekse auf ein leicht bemehltes Brett legen und etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  7. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  8. Die Plätzchen nach der Kühlzeit auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 8 - 10 Minuten lang goldgelb backen.

  9. Sofort vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

  10. Hübsch verpacken und Osterfreude verbreiten oder selber knuspern.


Viel Spaß beim Nachbacken und wundervolle Ostertage.

 

196 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frohe Ostern!

Comments


bottom of page