• Küstencookie

Einfach und doch festlich: Würstchen in Blätterteig🎄



Das beliebteste Essen der Deutschen zu Heilig Abend sind Würstchen mit Kartoffelsalat. Soll ich Euch mal ganz ehrlich was verraten? Ich habe es noch nie verstanden, warum. Man sagte mir, weil es schnell zuzubereiten ist, da an Heilig Abend ja schließlich wenig Zeit ist zum Kochen vor lauter Baum aufstellen, hübsch zurecht machen, zur Kirche gehen, Bescherung und irgendwo dazwischen noch essen. Okay, das ist viel Programm, aber dennoch machbar mit entsprechender Vorbereitung. Und es ist auch machbar ein einfaches Essen festlich zu gestalten. Echt - schlichte Würstchen mit Kartoffelsalat sind für mich ein Samstagabendessen - aber kein Festmahl. Da fehlt mir einfach das Festliche dabei. ⭐️

Genau dieses Festliche lässt sich ruckzuck zaubern und prima vorbereiten. Ihr braucht außer den Würstchen lediglich Tiefkühlblätterteig und ein Ei. Und schon könnt Ihr einen sehr festlichen und weihnachtlichen Würstchenbaum zaubern und der Kartoffelsalat passt auch ganz wunderbar dazu. Und so erstrahlt ein schlichtes Lieblingsessen in weihnachtlichem Glanz und festlichem "Kleid".🎄

Wie? Verrate ich Euch jetzt ebenso ruckzuck. Hier kommt das Rezept, wie immer nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!😇

Kleiner Tipp: Das Rezept ist für 2 Personen, lässt sich aber wunderbar erweitern.



Würstchenbaum mit Blätterteig

(für 2 Personen)


Zutaten:

4 Wiener Würstchen oder Käse-Wiener

2 Blatt Tiefkühlblätterteig, aufgetaut

1 Ei


Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Ei verquirlen. Den Blätterteig der Länge nach in 4 gleichmäßig breite Streifen (ca. 3 cm breit) schneiden. Die Streifen dritteln. Die Würstchen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Jedes Würstchenstück mit einem Stück Blätterteig umwickeln und mit Ei bestreichen. Die umwickelten Würstchenstück in Form eines Tannenbaumes eng aneinander aufs Backblech setzen. Wenn noch Teig übrig bleibt, kleine Sterne ausstechen und mit Ei auf den Würstchenbaum kleben. Den Würstchenbaum nochmals komplett mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze etwa 20 - 25 Minuten goldbraun backen. Mit einem Kuchenretter vom Backblech nehmen, hübsch anrichten und servieren.

Noch ein Tipp: Der Würstchenbaum lässt sich auch gut ein bis zwei Tage vorher vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren, bis er dann im vorgeheizten Backofen gebacken wird.


Guten Appetit!😊⭐️

Noch ist Zeit für ein Weihnachtsgeschenk von Küstencookie. Jetzt schnell bestellen!

Mehr Info: Klick auf's Bild!


197 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen