20210716_135349_edited.jpg

Zitronen-Dinkel-Kekse

Gesund in den Frühling mit fruchtigen Dinkelkeksen

Seit heute um 16:33 Uhr ist er offiziell da: der Frühling! Und er hat sich hier in Nordfriesland schon mächtig ins Zeug gelegt: strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, bunte Blumen, wo man nur hinschaut. In meinem Garten haben sich bereits die ersten Narzissen zu Krokussen, Veilchen und Gänseblümchen gesellt. Auf meinem Wohnzimmertisch verbreitet eine Hyazinthe ihren Duft im ganzen Haus. Das bunte Treiben der Natur regt mich natürlich an, auch in meiner Küche den Frühling standesgemäß zu begrüßen. Und da ich in ausgesprochener Blümchenlaune bin, sollen es auch Blümchenkekse werden.

Wenn der Frühling grüßt, dann hüpft das Herz vor Freude. (Irisches Sprichwort)

Die Blümchenlaune kommt nicht von ungefähr und "nur" aus meinem Garten. Gestern war ich beim Krokusblütenfest in Husum. Wer das nicht kennt, sollte unbedingt im nächsten Jahr unser schönes Städtchen besuchen und vor allem den Schlosspark besichtigen, denn da blühen über alljährlich vier Millionen Krokusse. Das vertreibt jeden Winterblues und lässt das Herz vor Freude richtig hoch hüpfen.

Für Eure Blümchenstimmung gibt es von mir ein Foto von der Husumer Krokuspracht und selbstverständlich das Rezept für die leckeren Zitronen-Dinkel-Kekse, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!




Zitronen-Dinkel-Kekse


Das braucht Ihr für ca. 50 Kekse:


Trockene Zutaten:

  • 240 g Dinkelmehl (Type 630)

  • 100 g Vollkorn-Dinkelmehl

  • 1/2 TL Backpulver

  • Schale von 1 Bio-Zitrone fein gerieben

  • 40 g brauner Zucker

  • 40 g weißer Zucker

Flüssige Zutaten:

  • 90 g Butter, zimmerwarm

  • 3 - 4 Eßl Buttermilch

Für die Deko:

  • weiße Kuvertüre

  • bunte Streusel

  • oder einfach Puderzucker


Und so geht's:


  1. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut mischen.

  3. Butter zugeben und unterkneten, am besten geht das mit den Knethaken des Rührgeräts.

  4. Die Buttermilch nach und nach unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht.

  5. Den Keksteig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 . 4 mm dick ausrollen.

  6. Plätzchen ausstechen und mit ca. 2 cm Abstand auf das vorbereitete Backblech legen.

  7. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C 12 - 15 Minuten goldbraun backen.

  8. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach Belieben verzieren.


Guten Appetit und habt einen schönen Frühlingsanfang!


Dinkelkekse, Frühling, Vollkornkekse, Zitronenkekse