20210716_135349_edited.jpg

Erdbeer-Sahne-Cupcakes

Cupcakes mit "Erdbeerherz" - so lecker, nicht nur zum Muttertag.

Erdbeeren, Cupcakes, Erdbeersahne, Muttertag, backen, Rezepte, norddeutscher Foodblog, Küstencookies Backschule, Kuestencookie, Nordfriesland, Foodblog

08. Mai 2022, 08:52 Uhr: Kaum wache ich heute morgen auf, greife ich zum Handy - nicht etwa, weil ich nicht anders könnte, sondern weil heute Muttertag ist. Ich wähle Mamas Nummer, und schon nach dem ersten Klingeln nimmt sie ab. "Leg los!" schallt ihre Stimme fröhlich am anderen Ende der Leitung. Und ich lege los:

"Ich hab was ich zum leben brauch, trallalalala, und eine Mama hab ich auch, hm ja ja..." (Ludger Edelkötter)

Ja, es hat schon Tradition, dass ich meine Mama am Muttertag mit diesem Kinderlied von Ludger Edelkötter beehre. "Mehr brauch ich gar nicht", sagt sie und lacht. Ja, sie hat schon auf den Anruf gewartet. Schließlich wecke ich Mama am Muttertag mit einem fröhlichen Liedchen seit frühester Kindheit.

Den Muttertagskuchen holen wir dann nach beim nächsten Besuch. Aber trotzdem gibt es heute Muttertags-Cupcakes bei mir. Denn schließlich ist heute am 08. Mai nicht nur Muttertag, sondern (neben Befreiungstag) auch noch "Verschenke-einen-Cupcake-Tag". Finde ich cool und deshalb schenke ich Euch allen heute mein Rezept für niedliche und feine Erdbeer-Sahne-Cupcakes.

Also: Nich' lang schnacken - einfach backen!

Und ein P.S. für meine Mama: Deinen Cupcake habe ich natürlich für Dich gegessen und dabei sehr, sehr an Dich gedacht. Haste gemerkt, nä?!



Erdbeer-Sahne-Cupcakes

Das braucht Ihr für 12 Cupcakes:


  • 2 TL Waldmeisterzucker oder Bourbonvanillezucker

  • 80 g Zucker

  • 1 Messerspitze Salz

  • 100 g weiche Butter

  • 4 Eier, zimmerwarm

  • 200 ml Buttermilch

  • 250 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • etwas grüne Lebensmittelfarbe

  • 12 kleine Erdbeeren

Für die Deko:

  • 200 ml Sahne

  • Erdbeeren

  • essbare Blüten (z.B. Vergissmeinnicht und Gänseblümchen)

  • bunte Streusel

Und so geht's:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

  3. Butter mit Zucker und Salz schaumig aufschlagen.

  4. Eier nach und nach unter Rühren zugeben.

  5. Buttermilch zugeben und weiterrühren.

  6. Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

  7. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.

  8. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25 - 30 Minuten lang backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

  9. Die fertig gebackenen Muffins sofort aus der Form auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.

  10. Die Erdbeeren waschen und auf die Höhe der Muffins zuschneiden.

  11. eine Kuhle für die Erdbeeren in die Muffins schneiden. (Siehe Foto oben)

  12. Erdbeeren in die Kuhle setzen. (Siehe Foto neben den Zutaten)

  13. Sahne steifschlagen und auf die Muffins garnieren.

  14. Vor dem Servieren mit Erdbeeren, Streuseln und Blüten dekorieren.

Guten Appetit und einen schönen Muttertag!


 



133 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen