top of page

Vanilletarte mit Erdbeeren zum Muttertag ❤️🍓


Am zweiten Sonntag im Mai feiern wir Muttertag. Ich finde es ganz wunderbar, dass dieser schöne Feiertag in den Wonnemonat fällt. Mutter Natur sorgt für wunderschöne Blumen, aus denen sich herrliche Muttertagssträuße pflücken lassen und die herzigste aller Früchte hat Saison: die Erdbeere!

"Meine Mutter hatte einen Haufen Ärger mit mir. Aber ich glaube, sie hat es genossen." (Marc Twain)

Ich denke mal, mit einem handgepflückten, bunten Blumenstrauß und einem liebevoll gebackenen Erdbeerkuchen zum Muttertag lässt sich so mancher Ärger wieder beschwichtigen. Besonders gut funktioniert das garantiert, wenn Ihr die Erdbeeren mit einer traumhaften Vanillecreme auf knusprigem Mandelboden kombiniert. Noch ein wenig Sahne und bunte Blütendeko und fertig ist die leckerste Vanilletarte mit Erdbeeren, die Ihr je gegessen habt. Das garantiere ich Euch.

Lasst Euch durch die relativ lange Zutatenliste nicht abschrecken. Die Tarte habt Ihr einfacher fertig, als Ihr denkt. Und sie lohnt sich wirklich. Da freut sich nicht nur Mama drüber.

Ich habe mich bei meinem Rezept für herzige Mini-Tarteformen entschieden, passend zum Muttertag. Ihr könnt aber auch eine normalgroße Tarteform oder Springform mit einem Durchmesser von 22 bis 24 cm nehmen. Damit Ihr gleich loslegen könnt, gibt es nun ganz schnell das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!


Noch ein P.S. an meine Mama: Wir sehen uns zwar nicht am Muttertag, aber kurz danach bist Du ja bei mir zu Besuch. 😘


Vanilletarte mit Erdbeeren

(Für eine große Tarteform mit 22 bis 24 cm Durchmesser oder sechs Mini-Tarte)

Vanilletarte, Erdbeeren, Muttertag, Muttertagskuchen, backen, Rezepte, Tarte, Foodblog, Nordfriesland, Küstencookie, Kuestencookie

Das braucht Ihr:

Für den Teig:

  • 100 g Dinkelvollkornmehl, alternativ: Weizenvollkornmehl

  • 100 g gemahlene Mandeln

  • 40 g Waldmeisterzucker, alternativ: Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 100 g Butter kalt, in Stückchen geschnitten

  • 2 Eßl kaltes Wasser


Für die Vanillefüllung:

  • 2 Eigelbe

  • 1,5 Eßl Stärke

  • 60 g Zucker

  • 200 ml Milch

  • 100 ml Sahne

  • 1 Vanilleschote


Für den Belag:

  • 300 g Erdbeeren

  • gehobelte Mandeln

  • 100 ml Schlagsahne


Für die Deko:

  • Kleine Erdbeeren

  • Essbare Blüten (z.B. Hornveilchen, Vergissmeinnicht, Gänseblümchen...)


So geht's:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Eine große oder sechs kleine Tarteformen leicht einfetten.

  3. Alle Zutaten für den Teig rasch miteinander verkneten.

  4. Den Teig ausrollen und Tarteformen damit auslegen. Bei Mini-Formen den Teig bis zum obersten Rand hochziehen, bei großen Formen etwa 1,5 cm Rand bilden.

  5. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

  6. Die Tarteböden 15 Minuten lang backen.

  7. In der Zwischenzeit die Milch für die Füllung zum In einen kleinen Topf geben.

  8. Vanilleschote auskratzen und das Mark zur Milch geben, sowie die ausgekratze Schote.

  9. Milch mit Vanille zum Kochen bringen.

  10. Währenddessen Eigelbe mit Stärke und Zucker verquirlen.

  11. Kochende Milch vom Herd nehmen und Eigelb-Mix mit einem Schneebesen einrühren.

  12. Nochmals kurz aufkochen, bis die Masse wie ein dicker Pudding ist. Das geht sehr schnell!

  13. Sahne einrühren.

  14. Die Backofentemperatur auf 130°C reduzieren.

  15. Vanillecreme auf die Tarteböden geben und 20 Minuten lang im vorgeheizten Backofen bei 130°C backen.

  16. Abkühlen lassen und aus den Formen nehmen.

  17. Erdbeeren für den Belag halbieren und üppig auf den Tartes verteilen.

  18. Mit Mandeln bestreuen.

  19. Sahne steif schlagen und auf die Erdbeeren geben.

  20. Mit Blüten und kleinen Erdbeeren dekorieren.


Viel Spaß beim Backen und einen schönen Muttertag.

Vanilletarte, Erdbeeren, Muttertag, Muttertagskuchen, backen, Rezepte, Tarte, Foodblog, Nordfriesland, Küstencookie, Kuestencookie
 


143 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mama Macarons 💝

Comments


bottom of page