top of page

Vegane Buttercreme 🌱

Soooo fluffig, lecker und absolut gelingsicher.

(Enthält unbezahlte Werbung durch Produktnennung)


Ich hatte eine kulinarische Offenbarung! Und zwar in meinem Backkurs "Vegan in den Sommer". Glaubt Ihr nicht? Ich erzähl's Euch:

Ich bin bekennender Carnivore. Das ist so, bleibt so und da stehe ich auch dazu. Das heißt aber nicht, dass ich mich anderen Ernährungsformen gegenüber verschließe. Im Gegenteil, ich probiere mich gerne durch die kulinarische Landschaft, so lange es klima- und umwelttechnisch für mich akzeptabel ist.😊

"Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst." (La Rochefoucauld)

So kam ich auch auf eine vegane Buttercreme-Alternative, bestehend aus nur drei Zutaten: vegane Butter, veganer Frischkäse und Puderzucker. Ich fand sie lecker und so wurde sie mit ins Kursprogramm genommen. Das war noch nicht die Offenbarung. Die kommt jetzt.

Als ich nun für den Backkurs einkaufen wollte, gab es den Frischkäse, den ich sonst nehme nicht mehr. Die einzige Frischkäse-Alternative, die ich fand war die "Bio + vegan Cashew Frischkäse-Alternative" von Rewe.

Ich mag spontane Experimente zwar, aber nicht, wenn es drauf ankommt. Doch mir blieb ja nichts anderes übrig. Mein Bauchgefühl, das sehr zuverlässig ist (außer bei Lottozahlen), sagte: "Mach!" Und so kam es zur Offenbarung: Die Buttercreme mit der Cashew-Frischkäse-Alternative ist ein Traum! Sie lässt sich luftig aufschlagen, schmeckt wunderbar leicht und frisch. Sie lässt sich sehr gut einfärben und auch toll zu einer Fruchtbuttercreme verarbeiten oder aromatiesieren. Und: sie hält auch sommerlichen Temperaturen ganz locker stand. Kurz gesagt: Für mich ist sie die perfekte vegane Alternative zur Swiss Meringue Buttercreme.

Ich kann sie Euch nur empfehlen und darum bekommt Ihr jetzt schnell das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Vegane Buttercreme


Das braucht Ihr für 12 - 15 Cupcakes:


So geht's:

  1. Die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker in einer Rührschüssel mischen und mit dem Handrührgerät gut 10 Minuten lang hell und luftig aufschlagen.

  2. Vegane Frischkäse-Alternative zugeben und alles nochmals kurz luftig aufschlagen.

  3. Fertig! 😊

  4. Noch ein Tipp: Für eine fruchtige Variante einfach zum Schluß 3 - 4 Eßl fein pürierte Früchte unter die fertige Buttercreme rühren. Ich habe dafür Heidelbeeren genommen, die der Creme dann auch noch eine tolle Farbe geben.


Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren.💚

Traumhafte vegane Cupcakes von meinen Kursteilnehmerinnnen
 

412 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page